Blogs von niederländischen Rechtsanwälten
in Amsterdam

Unternehmenskauf in den Niederlanden

Unternehmenskauf in den Niederlanden

„Haben Sie ein Geschäft mit einem Holländer gemacht, hat der Holländer ein Geschäft gemacht.“ Diesen Satz sprach ein Hamburger Yachtmakler, als ich – erstaunlicherweise, weil wir nur ein paar Mal Kontakt über Email hatten – den Kaufpreis zahlte. „Wieso, wir hatten doch eine Vereinbarung, da kann ich doch nicht anders?“.

Wenn Sie ein Unternehmen in den Niederlanden kaufen, haben Sie das vielleicht schon gemacht, bevor sie es wissen. Die Niederlande ist sehr formfrei, im Vertragsrecht und auch beim Unternehmenskauf! Sie können auch mündlich eine Shell-Tochter kaufen. Kaufen Sie ein niederländisches Unternehmen, ist Beurkundung beim Notar nur für die Übertragung der Anteile erforderlich. Preisabsprache und Handschlag reichen aber schon, um eine verbindliche Übereinstimmung zu erreichen.

Wie sollten Sie vorgehen? 

  • Vor Due Diligence und Vertragsverhandlungen zum Unternehmenskauf vereinbaren Sie schriftlich (kann über Email!), dass Sie nur bei vollständiger Übereinstimmung in einem von beiden Parteien unterschriebenen Vertrag gebunden sind und auch jederzeit abbrechen können, gleich aus welchem Grund, ohne Schadenersatzpflicht;
     
  • Sie lassen sich zudem von einem niederländischen Anwalt beraten um sicherzustellen, dass die vorvertragliche Vereinbarungen auch tatsächlich wirksam bleiben.

LAW – verbundene Kanzlei

Blenheim ist zusammen mit anderen internationalen Anwaltskanzleien außerhalb der Niederlande Mitglied der Lawyers Associated Worldwide.

mehr

Kontaktformular

Kategorien

Film

Kontaktformular